Freitag, 20. September 2013

Katja Vogt vom "Refugio" zu Gast auf unserem Hof

 



 
 
Köstlich war´s . . .
 
Katja Vogt vom *Refugio*
beköstigte uns mit `Kürbis Blinis`, `Kürbis Spalten vom Butternut`,
einem `Kürbis-Marillen Kompott` 
und einer herzhaften Kürbis Suppe.
Das niedliche Suppenschälchen
wurde ruckzuck von unserer Kürbishexe Olga geschnitzt
und durfte dann natürlich sofort mit auf`s Foto.
  
 

 
Wenn ihr genau hinschaut seht ihr sogar 
einen köstlichen `Kürbis Blini`
zwischen den Zähnen des * netten orangefarbenen Herrn *   ;-) .
 
Auf Wunsch werden die Rezepte gerne nachgereicht.
 
 
Tschüss, bis bald ...


Mittwoch, 11. September 2013

Mhhhhhhh...... * Russische Kürbisküche*

 
 
 
Uli Neumann vom
 
alten Gasthaus Schulze-Beckinghausen
 
war bei uns zu Gast und entführte uns
 in die Kürbisküche Russlands.
 
Er bereitete uns mit einem wärmenden *Kürbis Borschtsch*
( mit Jarrahdale )
und einem russischen *Kürbis-Apfelkuchen* ( mit Butternut )
 ein perfektes Mittagsmahl.
 
 


 
 
 
   
 
 
 
Tschüss bis bald ...
 
 
 
 
Guten Appetit!
 
 
 
 
 

Sonntag, 8. September 2013

Connie's Diner

 
 


 
Connie's Diner war zu Gast auf unserem Hof
und kredenzte köstliche Kürbisspeisen.

Angefangen von crossen Kürbis Pommes ( Acorns ),
über Kürbis Chili con Carne ( Rouge vif  d'Etampes ),
delikaten Kürbis-Wraps,
bis hin zu fluffigen Kürbis US Pancakes ( Delicata, Delica F1 ).









Tschüss, bis bald auf unserem Hof
oder bei Connie's Diner in Kamen (gegenüber von Ikea),
denn dort werden unsere Kürbisse zu
 Köstlichkeiten verarbeitet.
 
 
 Kürbis - Pommes
 
1 kg Kürbisfleisch, von der mehligen Sorte ( Acorn )
150 ml Milch oder Sahne
100 Gramm Weizen- oder Dinkelmehl
1/2 Teelöffel Salz- oder Kräutersalz
etwas Pfeffer aus der Mühle
1 Knoblauchzehe, fein gehackt, nicht gepresst
1 Esslöffel Schnittlauch
1 Liter Olivenöl oder Frittieröl
 
 
Mehl mit Salz, Pfeffer, Knoblauch und Schnittlauch vermengen.
Acorn-Kürbis in Spalten schneiden
und diese in Milch oder Sahne tauchen.
Die getauchten Spalten im Mehl panieren
und anschließend in eine Friteuse oder Pfanne geben.